Theater-Büüni Taninchova

DAS Theater im Furttal

2000: Flitterwuche z'sibet

Personen und ihre Darsteller:

 

 Regie

Fredy Gloor 

Alois Hösli, Wirt

Roger Gubelmann

Rösli Hösli, seine Frau

Mäggi Gloor

Beni Huber, Neffe von Alois

Heinz Pfeiffer

Heidi Huber, seine Ehefrau

Carola Candreia

Hilde Lieblich, Touristin

Maja Huwyler

Trudi, Benis Schulfreundin

Gabriela Glesti

Sepp, ihr Mann

Hanspeter Tschirren

Stückbeschreibung

Beni möchte gerne mit seiner Heidi die Flitterwochen bei Onkel Alois und Tante Rösli in den Bergen verbringen, wo er auch seine Jugend verbracht hat. Alles wird hierfür vorbereitet, aber das dafür vorgesehene Fremdenzimmer wird einen Tag vorher an Hilde, einem Sommergast aus Deutschland, vergeben. Rösli ist stolz, ihr privates Schlafzimmer dem jungen Paar anbieten zu können. Alois ist weniger begeistert, dass er nun ein paar Wochen auf dem Dachboden schlafen muss. Aber der Mensch denkt... und so beginnen die Flitterwochen ganz anders, als es sich Heidi vorgestellt hat. Beni trifft seine alte Freundin Trudi, die er mit ins Zimmer bringt. Trudi wird sofort von ihrem Freund Sepp gesucht, der in Unkenntnis der Sachlage gleich Beni niederboxt. Enttäuscht vom Heimatabend kommt Heidi frühzeitig zurück, denn Beni hatte nur Interesse an seinen alten Bekannten. Onkel Alois, der etwas viel ins Glas gesehen hatte, vergisst sein Dachkammerasyl und steigt in sein gemütliches Bett... zum grossen Erstaunen von Heidi. Am nächsten Morgen will sich jeder bei jedem entschuldigen, aber immer zur unrechten Zeit. Die Verwirrung ist vollkommen, als Tante Rösli in jedem Bett jemanden entdeckt, der nicht hineingehört.

<-- zurück zur Chronik Übersicht