Theater-Büüni Taninchova

DAS Theater im Furttal

2000: Voll denäbe (anlässlich des Dorffestes Dänikon)

Personen und ihre Darsteller:

 

 Regie

 Fredy Gloor

Ruedi Senn, Verkäufer

Heinz Pfeiffer

Barbara Senn, seine Frau

Margot Späni

Kurt Hitz, sein Freund

René Steimer

Melanie Stein, Freundin von Kurt

Maja Huwyler

Heinz Gschwind, Arbeitskollege

Ushi Stuker

Natascha, Barmaid

Janine Bertschi

Stückbeschreibung

Die häufigste Ausrede aller Männer ist immer noch, dass sie im Geschäft Überzeit machen müssen. So auch Ruedi. Nach Arbeitsschluss machte er einen Besuch in der Burg-Bar. Und wie es kommen musste, wurde es noch ein ganz vergnüglicher und teurer Abend. Zu Hause angekommen, bemerkt er, dass seine Brieftasche mit dem ganzen Zahltag abhanden gekommen ist. Nur, seiner Frau kann er das nicht sagen, da sie für solche Eskapaden überhaupt kein Verständnis hat. Sein Freund Kurt muss ihm helfen. Sie entschliessen sich für die Ausrede, dass Ruedi Opfer eines Überfalles wurde und dabei die Stimme verliert. Im Weiteren soll Kurts Freundin, welche Ärztin ist, später den armen Ruedi mit Hypnose wieder zum Sprechen bringen.

<-- zurück zur Chronik Übersicht